Schütze Dein BESTES. eine Kampagne der Verkehrssicherheits- aktion GIB ACHT IM VERKEHR. 
Beitrag der Klasse 7a der Realschule auf dem Galgenberg, Aalen eingereicht in Zusammenhang mit der Kampagne- Regionalveranstaltung am 28.06.2016 in Aalen Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 7a der Realschule auf dem Galgenberg in Aalen haben sich mit der Aufgabe Warum lohnt es sich, beim Rad fahren sein BESTES, nämlich das Gehirn, mit einem Radhelm zu schützen? gemeinsam mit ihren Lehrkräften mit Fantasie-Helmen (Plastiken aus Gipsbinden) auseinandergesetzt. Die Ergebnisse sind wirklich sehenswert und wurden zusätzlich in einem Plakat zusammengefasst und ergänzt mit einem Gedicht frei nach Eugen Roths Original „Köpfliches“ aus dem Büchlein „Der Wunderdoktor“: Der Kopf muss wohl das BESTE leisten- ihn gut zu schützen, gilts am meisten: Den Eisenkopf von frühem Rost, den Wasserkopf vor starkem Frost, den Feuerkopf vor großer Hitze, den Schlaukopf vor dem eignen Witze. Der Dummkopf nur, der keinem nützt, fährt Fahrrad völlig ungeschützt. Vorstellung der Kreativ-Helme der Klasse 7a der Realschule auf dem Galgenberg (zum Vergrößern bitte auf die Bilder klicken…)